Home

Mein Recht auf Wohlstand leben

Was ist das denn für ein Quatsch: Recht auf Wohlstand? Was soll, dass sein Wohlstand? Hat das mit Geld zu tun? Also ich kann nur sagen, wie das in meiner Welt ist. Also manchmal hat das auch mit Geld zu tun. Doch im Wesentlichen ist es ja so, dass sich das Wort Wohlstand von wohl stehen ableitet. Tja, und wie mache ich das wohl stehen? Versuch es doch einfach. Steh auf, hebe einen Fuß vom Boden. Stehst Du gut? Ja, dann lüfte jetzt die Ferse vom Boden und beantworte Dir die Frage, ob es sich noch immer gut anfühlt. Und fühlt sich das gut an? Oder würdest Du Dir unter wohl stehen etwas anderes vorstellen? Die meisten Menschen werden zu dem Schluss kommen, dass es sich doch besser anfühlt mit beiden Beinen fest mit dem Boden verbunden zu sein. Und dieses Bild lässt sich wunderbar auf das Leben übertragen. Was nutzt es uns, wenn wir reich sind aber nicht glücklich? Wenn Du denkst, dass die Suppe, die Du gerade auslöffelst vielleicht nicht die Schlechteste ist, aber Du doch eigentlich, was ganz anderes gekocht hättest. Wenn Du das Gefühl hast, dass Du zwar ein ganz guter Schauspieler auf der Bühne des Lebens bist, das aber dieses Stück, in dem Du die Hauptrolle spielst, niemals etwas wäre was Du dir im Theater ansehen würdest? Und das ist es, worum es mir auf dieser Seite geht. Finde Deinen Weg, wie Du wohl stehst. Mit beiden Beinen im Leben, auf der Bühne die Du dir aussuchst und wo Du nur die Suppe löffelst, die Du dir selber eingebrockt hast.

 

Also dann viel Spaß beim Entdecken

 

 

Cora